Prinzen und Prinzessinen an der Stange. © Jack Devant

Kirill Kourlaev, bis 2016 Erster Solotänzer des Wiener Staatsballetts und nun Schuldirektor und Produktionsmanager, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Weltstars aus ganz Europa nach Wien zu holen, um sie in einer Tanz Gala dem Publikum vorzustellen. Der Erfolg der ersten Weltstar Gala 2017 hat ihn und seine Frau Olga Esina, Erste Solotänzerin des Wiener Staatsballetts, ermutigt, heuer zwei Gala-Abende zu veranstalten. Die Weltstar Gala 2018 findet am 13. und 14. Oktober im Volkstheater statt.

Die Gäste kommen aus allen großen Compagnien Europas, wie dem Berliner Staatsballett, dem Bolschoi Ballett, dem Semperoper Ballett in Dresden oder dem Ballett der Pariser Oper, dem auch der Direktor des Wiener Staatsballetts einst als Étoile angehört hat. Auch das Holländische Nationalballett, das von John Neumeier zu den Hamburger Ballett Tagen 2019 eingeladen worden ist, wird im Volkstheater vertreten sein. Natürlich wirken auch die Lieblinge der Wiener*innen aus dem Staatsballett mit.Und täglich stirbt der schöne Schwan. Alle Fotos von der Weltstar Gala 2017, © Jack Devant

Das abwechslungsreiche Programm aus klassischen Pas de deux und Solos sowie interessanten neuen Choreografien wird nicht nur Ballettfans erfreuen. Als Einführung in die Schönheit und Ausdruckskraft des Tanzes werden die exquisiten Darbietungen ebenso Neulinge im Ballettpublikum begeistern. Auch dem Ballett bisher nicht Verfallene werden sich von der Anmut zarter Prinzessinnen und den kraftvollen Sprüngen verliebter Prinzen bezaubern lassen und sich in den anderthalb genussreichen Stunden zu Ballettomanen (auch -maninnen) wandeln.
Igor Zapravdin, Pianist mit darstellerischen Talenten, wird mit seinem Spiel der Ballettmusik vom Tonträger Konkurrenz machen. Auch für Musikfreund*innen haben Kourlaev/Esina einige Überraschungen vorbereitet.

Weltstar Gala 2018, Samstag, 13. und Sonntag, 14. Oktober 2018, Volkstheater.
Die Ticketkassa ist bereits online.