Ingeborg Tichy Luger, Ridel, Wimmer, Török. © Günter Langegger

Ingeborg Tichy Luger, Tristan Ridel, Hotelchefin Sonja Wimmer, Zsolt Török.

Anlässlich seines 20.Jahr-Jubiläums hat der Ballettclub Staatsoper & Volksoper diesmal zwei Förderpreise verliehen: an den Franzosen Tristan Ridel und den Ungarn Zsolt Török, beide seit 2012 im Corps de ballet des Wiener Staatsballetts. Zur feierlichen Übergabe (Urkunde, Blumen und ein Geldpreis) hat, nahezu schon traditionell, Sonja Wimmer, Hausherrin des Hotels The Harmonie Vienna, eingeladen.

Überreicht worden ist der Preis von Sonja Wimmer, und der Präsidentin des Ballettclubs, Ingeborg Tichy-Luger. Gesponstert haben den Preis und die Feier der Ballettclub und Sonja Wimmer.
Tristan Ridel als Lanquedem im Ballett "Le Corsaire". © Wiener Staatsballett / Ashley TaylorFür die musikalische Umrahmung mit ungarisch-französischer Note sorgte die vielseitige Sängerin Katharina Jing An Gebauer (Gesang), begleitet von Wolfgang Fritzsche (Duo Fritzsche-Gebauer). Der Maler Leo Stopfer hat als Geschenk je ein Porträt der beiden Preisträger mitgebracht. Eine Ausstellung der Porträts aller Förderpeisträger*innen und Ehrenmitglieder des Ballettclubs Wiener Staatsoper & Volksoper ist für November 2019 im Marmorsaal und im Balkonumgang der Wiener Staatsoper geplant. 

Viele Tänzerinnen und Tänzer des Wiener Staatsballetts, darunter auch frühere Preisträger*innen unterhielten sich im lockeren Teil des Abends am Buffet. Zsolt Török: Pater Lorezo in Davide Bombanas Balett "Roméo et Juliette" (Musik: Hector Berlioz). © Wiener Staatsballett / Ashley TaylorAuch der Ballettmeister des Staatsballetts Jean-Christophe Lesage, legendärer James in Bournonvilles „La Sylphide" in München und Ballettpädagoge, feierte mit „seiner“ Compagnie. Der Rest der Ballettmeister*innen glänzte ebenso durch Abwesenheit wie Direktor Manuel Legris. Dem Ballettclub und den Tänzern zu Ehren, haben auch prominente Gäste, wie der Diplomat Gregor Woschnagg, bis 2007 Ständiger Vertreter der Europäischen Union in Brüssel und Tímea Kovács-Talhammer, Protokollchefin der Ungarischen Botschaft, an der Feier teilgenommen, zu der auch zahlreiche Mitglieder des Ballettclubs gekommen sind.

Förderpeis des Ballettclubs Wiener Staatsoper & Volksoper an Tristan Ridel und Zsolt Török. Feierliche Übergabe am 4. Juni 2019, Hotel The Harmonie Vienna.
Titelfoto: © Günter Langegger; Ballettfotos: Ashley Taylor.