Supernatural Rocket @ tanz.coop

I wanna be a Supernatural Rocket“ nennt die Choreografin Gisela Elisa Heredia ihr erfolgreiche Choreografie. Am 26. September wird das sprühende Tanzstück als Gastspiel von tanz.coop im Theater am Markt / Brunnenpassage wieder einmal gezeigt. Drei Tänzerinnen und eine kleine Heroine als anonymer Gast wollen temperamentvoll abheben.

Nicht ohne Humor stellt Heredia mit ihrem Team Fragen, die um das Spannungsfeld (oder den leeren Raum) zwischen dem Alltag und der Sehnsucht nach dem Heldentum kreisen. Wer selbst nicht zur Heldin taugt, sucht sich fremde Held_innen oder stilisiert sich mit Stiefel und Ledergewand dazu, ohne je eine Heldentat vollbracht zu haben.
Antworten gibt es keine in dieser schwungvollen Performance, die teils barfuß, teils in festen Stiefeln getanzt und auch gestampft wird. Cäcilia Färber, Maja Franke und Anna Possarnig arbeiten präzise und raumgreifend. Der unbekannte Gast pfuscht immer wieder drein.

Das Kollektiv „tanz.coop“ wurde 2009 von der Tänzerin, Choreographin, Tanzpädagogin Gisela Elisa Heredia und Kolleginnen als Verein gegründet. Eine der Aktivitäten ist seit dem das jährliche Feiern des TanzTag, bei dem junge Künstler_innen Gelegenheit bekommen, ihre (oft noch unfertigen) Ideen und Werke zu präsentieren. Ein weiteres Ziel von „tanz.coop – verein for arts“ ist die interdisziplinäre Arbeit und Vernetzung unterschiedlicher Genres.

Gisele Elisa Heredia / tanz.coop: „I wanna be a Supernatural Rocket“, 26. September, Theater am Markt / Brunnenpassage, Brunnengasse 71 / Yppenplatz, 1160 Wien. Der Eintritt ist frei.