Virgil Widrich reist  mit der Kamera um sein Zimmer. © Virgil Widrich

Virgil Widrich reist mit der Kamera um sein Zimmer. © Virgil Widrich

Reise um mein Zimmer“ nennt der Multimediakünstler Virgil Widrich seine Videoinstallation, die in Endlosschleife im Rahmen der Vienna Design Week gezeigt wird. Von 29. September bis 7. Oktober, täglich von 11–20 Uhr, im ehemaligen Sophienspital, Apollogasse.

Aus der Videoinstallation, gezeigt auf Einladung der Vienna Design Week 2018. © Virgil Widrich Was erzählen die Wände des aus Zeiten der Monarchie stammenden Kenyon-Pavillons im ehemaligen Sophienspital, wenn man sie lange genug anstarrt? Xavier de Maistres Roman "Voyage autour de ma chambre" ("Reise um mein Zimmer") von 1794 ist eine fantastische Miniaturreise eines zu 42 Tagen Zimmerarrest und somit zur Bewegungslosigkeit verurteilten Autors, der gefangen zwischen seinen Möbeln nur noch von einer Wand zur anderen "reisen" kann. Der Niedergang einer Klasse spiegelt sich in der Entmachtung des Körpers, doch gerade diese kann in einem Spital zu einem unheilbaren Ausbruch von Imagination führen. Genaue Wahrnehmung, Erinnerung und Reflexion lässt die allerkleinsten Details eines Zimmers groß werden wie die Welt. Was erzählen die Objekte im Zimmer? Aus der Video-Endlosschleife. © Virgil Widrich

Virgil Widrich, geboren 1967 in Salzburg, arbeitet an zahlreichen Film- und Multimediaproduktionen. Er ist einer der Gründer und Geschäftsführer der Multimediaproduktionsfirma checkpointmedia GmbH, Univ.-Prof. für Art & Science an der Universität für angewandte Kunst Wien und Inhaber und Geschäftsführer der Virgil Widrich Film- und Multimediaproduktions G.m.b.H. Nicht nur Mltimediakünstler, auch Multimanager.

Videoinstallation von Virgil Widrich, bis 7. Oktober in der Apollogasse. © Virgil WidrichWidrichs erster Kinofilm ist "Heller als der Mond" (2000), sein Kurzfilm "Copy Shop" gewann 37 internationale Preise und wurde für den Oscar nominiert. "Fast Film" wurde 2003 in Cannes uraufgeführt und hat bisher 36 Filmpreise gewonnen. Sein aktuellster Spielfilm ist "Die Nacht der 1000 Stunden" (2016). Wann immer der Streifen in einem Kino auftaucht: bitte ansehen. Nicht nur ein ästhetisches Erlebnis, sondern auch ein spannender Unterhaltungsfilm mit Tiefgang. 2018 ist das erste von Widrich inszenierte Musikvideo "Nena & Dave Stewart: Be my Rebel" erschienen. Virgil Widrich lebt in Wien.

Virgil Widrich: “Die Reise um mein Zimmer”, Videoinstallation in Endlosschleife bis 7.Oktober 2018 täglich 11 bis 20 Uhr im ehemaligen Sophienspital, Apollogasse 19, 1070 Wien. Im Rahmen der Vienna Design Week.